Neues Weiterbildungsstudium für Versicherungsprofis an FHWien der WKW

An der Vienna Management Academy by FHWien der WKW startet im September das Weiterbildungsstudium BA (CE) Versicherungsmanagement. Das Bachelor­programm ist maßgeschneidert für MitarbeiterInnen von Versicherungsunternehmen, MaklerInnen und Selbstständige im Versicherungswesen. Die Fachhochschule für Management und Kommunikation hat das Studium gemeinsam mit der Fachgruppe der Wiener Versicherungsmakler, der Helvetia Versicherungen AG und Zurich Österreich entwickelt. Es verknüpft die Fachbereiche Recht, Wirtschaft und Versicherung und kann neben dem Job absolviert werden.

Anforderungen an Versicherungsfachleute sind gewachsen

„Die Branche der Versicherungsmakler war in den letzten Jahrzehnten von einem starken Wandel geprägt, nicht zuletzt durch die massiv steigende Anzahl nationaler und internationaler Versicherungsangebote“, erklärt der Fachgruppenobmann der Wiener Versicherungsmakler Helmut Mojescick, der das Studium mitkonzipiert hat. „Während sich ein guter Versicherungsberater früher vor allem durch seine Erreichbarkeit, Verlässlichkeit und Sympathie ausgezeichnet hat, wird Maklern heute – je nach Sparte – ein fundiertes rechtliches, wirtschaftliches, medizinisches und technisches Wissen abverlangt.“ Das Weiterbildungsstudium an der FHWien der WKW bietet eine entsprechende Ausbildung und berücksichtigt Branchentrends. Breiten Raum nehmen darin juristische Themen ein, was das neue Angebot von anderen Ausbildungen unterscheidet.

Optimale Vereinbarkeit mit dem Beruf

Das Bachelorstudium Versicherungsmanagement kombiniert Lehrveranstaltungen auf dem FH-Campus mit Online-Lehre und Selbstlernmodulen. Dadurch bietet es den Studierenden Flexibilität und eine gute Vereinbarkeit mit Beruf und Privatleben – wie alle Programme der Vienna Management Academy by FHWien der WKW, betont Michael Heritsch, der Geschäftsführer der Fachhochschule: „Immer mehr Menschen studieren neben dem Job. Daher passt dieses Weiterbildungsstudium perfekt in unser wachsendes Angebot für Berufstätige. Als führende Fachhochschule für Management und Kommunikation bieten wir den Studierenden eine einzigartige und praxisnahe Ausbildung auf akademischem Niveau im Versicherungswesen.“

Matura und Berufserfahrung qualifizieren für das Studium

Das Bachelorstudium Versicherungsmanagement steht Personen mit Matura und zwei Jahren einschlägiger Berufserfahrung offen. Pro Jahr gibt es 32 Studienplätze. Durch die Anrechnung von Berufserfahrung, Versicherungs­makler­prüfung oder firmeninternen Schulungen lässt sich der Aufwand speziell in den beiden Schlusssemestern reduzieren: Von 180 ECTS-Punkten sind bis zu 60 anrechenbar. Im letzten Studienjahr stehen die Bachelorarbeit und ein Praxisprojekt im Fokus. Nach sechs Semestern schließen die Studierenden ihre Weiterbildung mit einer mündlichen Bachelorprüfung und dem Erwerb des akademischen Titels „Bachelor of Arts (Continuing Education)“ ab.

„Maßanzug für Führungskräfte und SpezialistInnen in der Versicherungsbranche“

Mit der Helvetia Versicherungen AG und Zurich Österreich haben zwei renommierte Unternehmen an der Entwicklung des Bachelorstudiums mitgewirkt und so sichergestellt, dass die Weiterbildung praxisnah ist und den Anforderungen der Branche an hoch­qualifi­zierte MitarbeiterInnen entspricht.

„Das neue Weiterbildungsstudium an der FHWien der WKW ist eine Art Maßanzug für aktuelle und künftige Führungskräfte und SpezialistInnen in der Versicherungsbranche“, sagt Thomas Neusiedler, Vorstandsvorsitzender der Helvetia Versicherungen AG. „Im Sinne einer Investition in unsere Talente und der Positionierung der Helvetia als attraktiver zukunftsgerichteter Arbeitgeber ist mir die Zusammenarbeit mit der FHWien ein großes Anliegen. Gerne habe ich mich in der Konzeptionsphase eingebracht und freue mich, somit Begleiter der ersten Stunde zu sein.“

Andrea Stürmer, Vorstandsvorsitzende von Zurich Österreich, betrachtet das neue Studium als Beitrag zur Sicherung des Nachwuchses an bestens ausgebildeten Fach- und Führungskräften: „Für die zukünftigen Talente von Zurich möchten wir neue Möglichkeiten schaffen, ihr Versicherungsfachwissen berufsbegleitend zu vertiefen. Dabei ist uns der Schwerpunkt auf Versicherungs­produkte und Kernaufgaben einer Versicherung besonders wichtig. Als mehrfach ausgezeichneter Arbeitgeber unterstützen wir daher das neue Bachelorstudium mit großer Freude.“

Informationen über das Weiterbildungsstudium BA (CE) Versicherungsmanagement und über die Bewerbung dafür bietet die Website der FHWien der WKW:

Webseite des BA (CE) Versicherungsmanagement

Fotos zur Pressemitteilung:

Im Herbst 2023 startet an der FHWien der WKW der Bachelor Versicherungsmanagement. Das berufsbegleitende Weiterbildungsstudium verbindet Recht, Wirtschaft und Versicherungswissen. Foto herunterladen Bildrechte: Andreas Hofer

„Als führende Fachhochschule für Management und Kommunikation bieten wir den Studierenden eine einzigartige und praxisnahe Ausbildung auf akademischem Niveau im Versicherungswesen“, erklärt Michael Heritsch, CEO der FHWien der WKW. Foto herunterladen Bildrechte: feelimage | Matern

FHWien der Wirtschaftskammer Wien (WKW)

Die FHWien der WKW ist Österreichs führende Fachhochschule für Management & Kommunikation. Eng vernetzt mit den heimischen Unternehmen bietet sie eine ganzheitliche und praxisbezogene akademische Aus- und Weiterbildung für über 2.800 Bachelor- und Master-Studierende. Zwei Drittel der Lehrenden kommen direkt aus der Wirtschaft. Ein exakt auf die Bedürfnisse der Unternehmen zugeschnittenes Lehr- und Forschungsangebot bereitet die Studierenden optimal auf ihre Karriere vor. Seit ihrer Gründung 1994 hat die FHWien der WKW schon über 13.600 AbsolventInnen hervorgebracht.

Der Beitrag Neues Weiterbildungsstudium für Versicherungsprofis an FHWien der WKW erschien zuerst auf Brandaktuell – Nachrichten aus allen Bereichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.