LH Mag. Thomas Stelzer und LRin Michaela Langer-Weninger holen die „Best Performer“ bei regionalen Lebensmitteln vor den Vorhang

Das Landes-Jugendhaus in Leonstein und die Landwirtschaftliche Fachschule Mauerkirchen sind „Best Performer“ bei regionalen Lebensmitteln. Das Land Oberösterreich will Regionalität in ihren Kantinen weiter stärken.

Heimat, Wohlbefinden und Lebensqualität – mit Essen aus regionalen Zutaten wird viel Positives verbunden. „Das Land Oberösterreich legt den Fokus weiter konsequent auf regionale Lebensmittel und regionale Küche.Inzwischen können wir einen Regionalitäts-Anteil von 68 Prozent und einen Bio-Anteil von 24 Prozent in unseren 39 Landesküchen vorweisen“, erklären Landeshauptmann Thomas Stelzer und Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger.

Um noch mehr Bewusstsein für Regionalität zu schaffen und den „regionalen“ Weg weiter auszubauen, wurde heuer erstmals der Bewerb „Best Performer“ ins Leben gerufen.

Im Rahmen eines Landesempfangs wurden die vier Gewinner gestern Abend ausgezeichnet. Ein Austausch von Lieferanten, Produzenten und Landesküchenleitern legte zudem einen Grundstein für neue Partnerschaften im Namen der Regionalität.

Best Performer: Wo Regionalität der Star am Teller ist

Um den Titel „Best Performer“ zu holen, traten 39 Landesküchen in einer von zwei Kategorien gegeneinander an:

In Kategorie 1 wurde die Großküche mit dem absolut höchsten Wert an regionalen Lebensmitteln gesucht.

Für Kategorie 2 war die Steigerung des regionalen Anteils zum Vorjahr sowie das Engagement im Bereich Regionalität, Diversifizierung des Speiseangebots und Auslobung der regionalen Lieferanten entscheidend.

Gekürt wurden die Gewinner durch die Landeskoordinationsstelle für regionale Lebensmittel in der Gemeinschaftsverpflegung (LaKoSt).

„Es ist eine große Freude zu sehen, wie engagiert unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Landesküchen unsere Vision für mehr Regionalität und kurze Lieferketten mittragen. Danke für Euren Einsatz und herzlichen Glückwunsch an unsere Best Performer 2022″, so Landeshauptmann Thomas Stelzer und Agrar-Landesrätin Michaela Langer-Weninger.

Gewinner Kategorie 1 (Höchster Regionalitätsanteil)

Platz 1: Landes-Jugendhaus Losenstein

Platz 2: Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule Schlierbach

Gewinner Kategorie 2 (Steigerung des Regionalitätsanteil zum Vorjahr)

Platz 1: Landwirtschaftliche Berufs- und Fachschule Mauerkirchen

Platz 2: Berufsschule Freistadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.