Können Sie „Demokratie“, Herr Außenminister Schallenberg?

Dieser Betrag von Kornelia Kirchweger erschien zuerst auf AUF1.INFO

Unsere ehrenwerte Regierungsmannschaft beruft sich bei jeder Gelegenheit auf die „Werte des Westens“, wie Demokratie, Freiheit, Selbstbestimmung, Solidarität und Toleranz. Im Namen dieser Werte frohlockte Kurzzeit-Kanzler, Genspritzen-Einpeitscher und jetziger Außenminister Alexander Schallenberg im Interview mit einer großen Tageszeitung: „Ich bin froh, dass wir zwei Kanzlerwechsel ohne Neuwahlen hinbekommen haben. Da muss man allen Beteiligten, allen voran dem jetzigen Bundeskanzler, aber natürlich auch dem Koalitionspartner, Respekt zollen. Wir sind, auch wenn es anders dargestellt wird, eine sehr homogene Truppe“.

Meine Hochachtung, Herr Außenminister! 

Zwei Kanzlerwechsel ohne Wahlen, ohne Mitsprache der lästigen Bürger! Das ist in der Tat ein Meisterstück homogener, undemokratischer Mauschelei einer Regierungstruppe, die Angst vor dem kritischen Blick der Wähler hat. Doch wie heißt es so schön: Wahltag ist Zahltag und der kommt mit Sicherheit 2024.

Wohin uns die „heiligen westlichen Werte“ gebracht haben, sehen wir heute. Unter ihrem Deckmantel wird die Selbstbestimmung der europäischen Staaten einem korrupten Moloch in Brüssel zum Fraß vorgeworfen. Man putscht eine Klima-Diktatur durch, die Europas Wirtschaft und die Existenzen der Menschen zerstört. Man betreibt Schein-Untersuchungen gegen korrupte Politiker, die weiterhin auf ihren Amtssesseln kleben und fette Gagen kassieren. Und man macht sich für die Aufrüstung eines Landes stark, weil Waffen der einzige Weg zum Frieden sind.

Im Namen dieser unumstößlichen Werte, werden Weltverträge zur Migration, Gesundheit und zum Klimaschutz abgeschlossen. Die Bürger dürfen nicht mitreden, aber die Folgen tragen. Und unter Berufung auf diese Werte zwang man gesunden Menschen in Österreich per Gesetz eine Genbehandlung auf und legte Impffreien nahe, das Land zu verlassen. Auch dabei zeigte Herr Schallenberg sein wahres Gesicht: Er kündigte „Ungeimpften“ ungemütliche Weihnachten an und ließ sie dann per „Lockdown“ wegsperren. 

Auch das, Herr Außenminister, werden wir Ihnen und Ihrer Truppe nie vergessen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.