Bundesheer: Revue 2022, Ausblick 2023

Eisenstadt, 25. 1. 2023

.

Der Militärkommandant des Burgenlandes, Brigadier Gernot Gasser lud gemeinsam mit dem Kommandanten der Heerestruppenschule, Oberst Dieter Schadenböck und dem Bataillonskommandanten des Jägerbataillon 19, Oberst Christian Luipersbeck zu einem gemeinsamen Pressefrühstück in der Martin-Kaserne in Eisenstadt ein. Im Rahmen dieses Pressefrühstückes ließen die drei Kommandanten das Jahr 2022 Revue passieren und gaben einen Ausblick auf das Jahr 2023, in Bezug auf die budgetäre Entwicklung sowie Veranstaltungen und Ziele.

 

Pressefrühstück Überblick

Factsheet JgB 19

Factsheet Heerestruppenschule

Factsheet Assistentzeinsatz

Hier geht es zum Video auf YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.