ABLAZE MY SORROW – The Loss Of All Hope

ABLAZE MY SORROW
The Loss Of All Hope
(Melodic Death Metal)

 

Label: Black Lion Records
Format: (EP)

Release: 27.01.2023

Die schwedischen Melodic Deather ABLAZE MY SORROW feiern schon ihren 30. Geburtstag und liefern dazu passend eine kleine, aber feine EP namens „The Loss Of All Hope“, das für Schweden-Tod-Freunde so ziemlich alles bietet, was das Genre groß gemacht hat.

Obwohl schon so lange aktiv und qualitativ seit jeher mehr als solide, haben die Herren aus Falkenberg den richtigen Durchbruch bis heute nicht geschafft. Das mag an dem doch mageren Output von fünf Alben in 30 Jahren, aber vielleicht auch an der zwischenzeitlichen Auflösung im Jahre 2006 liegen. Außerdem haben ABLAZE MY SORROW 2019 ihren langjährigen Sänger verloren.

Aber der Posten wurde, wie schon das aktuelle Werk „Among Ashes And Monoliths“ zeigte, mit Jonas Udd (Ex-THE INCARANTION) überaus gut neu besetzt. Geboten werden auf „The Loss Of All Hope“ vier waschechte Melodic Death-Kracher, die aber alle verschiedene Inspirationsquellen vermuten lassen. „Transfiguration (The Way Of The Strong)“ beginnt mit cleanem Gesang, nimmt aber bald an Fahrt auf und erinnert generell an die 90er in Schweden, wohingegen „Boundless“ sogleich um ein gutes Stück düsterer erscheint. Durch diese Tatsache und den tieferen Gesang, fühlt man sich schnell an DARK TRANQUILLITY erinnert, wohingegen „Rotten To The Core“ ein paar Beats und Vocallines á la AT THE GATES liefert. Mehr Melodien und etwas Theatralik bringt dann das etwas gedrosseltere „Enclosed In Crystal Of Ice“ mit. Und als wäre das nicht schon abwechslungsreich genug, gibt es immer wieder cleane Gitarren-Passagen und atmosphärische Momente, wie man sie auch aus dem Norden kennt und liebt.

Also wenn ABLAZE MY SORROW die Qualität halten und regelmäßigere Abstände zwischen ihr Alben bringen können, sollten die Herren vielleicht auf ihre alten Tage doch noch ihren Breakthrough schaffen können. Fans des schwedischen Todesblei der 90er sollten hier bedenkenlos zugreifen können.

Tracklist „The Loss Of All Hope“:
1. Transfiguration (The Way Of The Strong)
2. Boundless
3. Rotten To The Core
4. Enclosed In Crystal Of Ice
Gesamtspielzeit: 16:33

Band-Links:

ABLAZE MY SORROW – The Loss Of All Hope…Buy on Amazon

The post ABLAZE MY SORROW – The Loss Of All Hope appeared first on earshot.at.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.