2022 wurden in Oberösterreich 5994 Unternehmen neu gegründet

2022 wurden in Oberösterreich 5.994 gewerbliche Unternehmen neu gegründet. Gegenüber dem Rekordjahr 2021 mit 6.032 Neugründungen bedeutet das eine Veränderung von -0,6 Prozent. Zu den Neugründungen kommen noch 506 Übernahmen (2021: 494). Dies bedeutet eine Steigerung um 2,4 Prozent.Die Gründungen im Jahr 2022 nach Sparten

Gewerbe und Handwerk2817Handel1652Information und Consulting987Transport und Verkehr287Tourismus und Freizeitwirtschaft240Industrie11Summe5994

„Obwohl das vergangene Jahr mit den Corona-Nachwehen und dem Beginn des Ukraine-Kriegs sicher nicht das einfachste Jahr für den Beginn einer Selbständigkeit war, haben sich die Menschen in OÖ davon nicht beirren lassen. Die Anzahl der Gründungen blieb auch 2022 stabil auf dem hohen Niveau des vorigen Rekordjahres“, so WKOÖ-Präsidentin Hummer (Titelbild). „Besonders erfreulich ist die Zunahme bei den Übernahmen, da das Gründerservice der WKOÖ in den letzten Monaten hier mit mehreren Info-Veranstaltungen gezielt einen Schwerpunkt setzte. Übergaben sind ein Garant dafür, dass etablierte Unternehmen weiterhin Teil der Wirtschaft Oberösterreichs, und allseits bekannte und beliebte Produkte sowie wertvolles Erfahrungswissen erhalten bleiben“, kommentiert Hummer die Zahlen.Gründerservice bietet Unterstützung, Wissensvermittlung und VernetzungIm vergangenen Jahr wurden vom Gründerservice der WKO Oberösterreich mehr als 12.000 Gründungs- und Nachfolgeberatungen durchgeführt und somit zahlreiche Unternehmer in der Gründungsphase und darüber hinaus bestmöglich unterstützt. Die insgesamt 143 Gründerworkshops wurden von 1163 Teilnehmern besucht.Da es zur Bewältigung von unternehmerischen Herausforderungen kein besseres Werkzeug gibt als Wissen, bietet das Gründerservice ein spezielles Angebot an: Wise up ist eine Video-Plattform, die der Wissensvermittlung für Unternehmer dient und völlig zeitunabhängig über kaufmännische, technische oder rechtliche Themen informiert. Mehr zu Wise up und weiteren Leistungen gibt es auf www.gruenderservice.at.Den persönlichen Austausch kann aber nichts ersetzen. Aus diesem Grund wird am 29. März in Kooperation mit der Jungen Wirtschaft wieder ein „Tag der Gründer“ vom Gründerservice der WKOÖ stattfinden. Dieses Datum sollten sich alle Gründer und Jungunternehmer bereits vormerken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.