0,9 Punkte fehlten: Pinkelnig verpasste nächsten Sieg nur knapp

Sport
0,9 Punkte fehlten: Pinkelnig verpasste nächsten Sieg nur knapp

Das ist ärgerlich! Lediglich 0,9 Punkte fehlten der Vorarlbergerin Eva Pinkelnig auf ihren nächsten Sieg. Die Skispringerin nimmt es jedoch gelassen: “Es war sehr knapp. Ich vergönne Anna (Odine) den Sieg sehr”, betonte sie.

Redaktion
31. Dezember 2022 20:01

Die Vorarlbergerin Eva Pinkelnig hat ihren nächsten Triumph bei der Silvester-Tour der Skispringerinnen nur ganz knapp verpasst. Die Villach-Doppelsiegerin musste sich am Samstag im dritten Bewerb in Ljubno der erstmals erfolgreichen Norwegerin Anna Odine Ström um nur 0,9 Punkte geschlagen geben. Pinkelnig führt vor dem Finale der Serie am Neujahrstag über 20 Punkte vor Ström, auch im Weltcupklassement liegt sie vorne.

„Es war sehr knapp“

“Es war sehr, sehr knapp. Ich vergönne Anna ihren ersten Sieg sehr”, betonte Pinkelnig, die am Vortag in der Qualifikation nicht über Platz 29 hinausgekommen war. “Im Wettkampf schaffe ich es, meine Leistung abzurufen.” Sie hoffe auf einen lässigen Abschluss am Sonntag. “Es läuft momentan unglaublich, ich genieße es.”

Als zweitbeste Österreicherin belegte die Salzburgerin Chiara Kreuzer Rang sieben. Sara Marita Kramer wurde landete auf Platz 18.

Das könnte Sie auch interessieren

News
Flughafenverband kritisiert Corona-Testpflicht für Einreisende aus China
Politik
Erneut Kritik an „Spiegel“: War Tod von Migranten-Kind Maria nur erfunden?
Lifestyle
„Was für eine Bruchbude“: In diesem Versteck wurde Andrew Tate geschnappt
Sport
Ronaldo-Wechsel perfekt: Saudi-Arabien vermeldet Transfer zu Al-Nassr
Kolumne
Rudolf Öller: Ein Prosit!
Influencer Andrew Tate: Gericht verhängt 30 Tage U-Haft
Dürfen nicht mitsingen: Eurovision Songcontest auch dieses Jahr ohne Russland
Economy
Fünf Euro pro Stunde: Selbständige mjam-Boten klagen über Minimallohn
Ranking der „besten“ ländlichen Orte: Zell am See auf Platz 1!
Nächster Stockerlplatz: Kriechmayr wird bei Super-G in Bormio Zweiter
Tiefe Trauer: Der frühere Papst Benedikt XVI. ist tot
„Ohne US-Hilfe ist der Krieg vorbei“: Orban erntet dafür wilden Shitstorm im Web
Musk, Zuckerberg, Bezos und Co. haben heuer 1,4 Billionen Dollar verzockt
Das ist der Kickboxer, der gegen Greta Thunberg k.o. ging
Heimsieg in Villach: Pinkelnig gewinnt auch zweiten Skisprung-Bewerb
Daniela Holzinger: Die große Energie-Abzocke und Dächer aus purem Gold.

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.