Totgeprügelter Vater: Immer noch kein Obduktionsergebnis

News
Totgeprügelter Vater: Immer noch kein Obduktionsergebnis

Während der von einem Syrer und einem Komplizen totgeschlagene Familienvater Jürgen T. (42) einen Tag vor Silvester in seiner Heimatgemeinde bestattet wird, stochern die Ermittler immer noch im Nebel. Wie kam der beliebte Diplom-Ingenieur tatsächlich ums Leben? Nicht einmal das Obduktionsergebnis liegt vor.

Michael Koch
30. Dezember 2022 10:05

Ein zusätzliches Polizeiaufgebot wurde aus Sicherheitsgründen für die Beerdigung von Jürgen T. nur einen Tag vor Silvester auf dem Friedhof von St. Michael in Schattendorf abkommandiert. Der ganze Ort nahm am Nachmittag Abschied von Familienvater Jürgen T., der in der Nacht auf den 17. Dezember von einem Syrer (18) und einem Komplizen (16) zunächst ins Koma geprügelt wurde. Vier Tage später stellten die Ärzte auf der Intensivstation die lebenserhaltenden Maschinen ab.

Bis heute weiß niemand genau, wie Jürgen T. in jener verhängnisvollen Nacht tatsächlich zu Tode kam. Es gibt dutzende Zeugenaussagen von Disco-Gästen, die sich teils diametral widersprechen. Hat zuerst der Syrer – ein Hobby-Boxer und Kampfsportler – zugeschlagen? War es sein Kumpel, trug der einen Schlagring? Starb das Opfer durch einen einzigen Schlug, durch mehrere oder schlug Jürgen T. mit dem Kopf vielleicht noch am Betonboden auf?

Noch stochern die Ermittler im Nebel. Zumal auch das Obduktionsergebnis nach wie vor aussteht. Das wichtigste Mosaik-Teil im Verfahren lässt auf sich warten. Die beiden Verdächtigen sitzen derweil in U-Haft, streiten jegliche Verantwortung für die tödlichen Schläge ab. Wie lange noch?

Das könnte Sie auch interessieren

News
Nach Halloween-Randalen: Wiener Polizei erhöht Sicherheitsvorkehrungen
Politik
Manipulation und Zensur während der Pandemie: FPÖ fordert Corona-U-Ausschuss
Economy
Salzburgerin wird Präsidentin von deutscher Bundeswehr-Universität
Lifestyle
Das ist der Kickboxer, der gegen Greta Thunberg k.o. ging
Sport
Nächster Stockerlplatz: Kriechmayr wird bei Super-G in Bormio Zweiter
Kolumne
Daniela Holzinger: Die große Energie-Abzocke und Dächer aus purem Gold.
Mit Faust ins Gesicht geschlagen: Streit eskaliert auf Skipiste in Lech
Politik
Dramatik pur im Wien-Energie-Krimi: Ludwigs Handy wird durchsucht
„Seite nicht erreichbar“: Twitter mit weltweiten Problemen
Greta zu Bugatti-Besitzer: Schick mir das Mail an [email protected]
Heimsieg in Villach: Pinkelnig gewinnt auch zweiten Skisprung-Bewerb
„Schwer krank“: Große Sorge um Papst Benedikt XVI.
Mit-Erfinder des Ego-Shooters Stalker im Krieg in der Ukraine getötet
Von wegen „Mission Impossible“: Tom Cruise (60) springt mit Motorrad von Klippe
Andreas Tögel: Produkt aus Ignoranz und Hybris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.