Strobl: Festnahme nach PKW-Diebstählen und Einbruch in PKW

Presseaussendung der Polizei Salzburg

Ein Zeuge beobachtete am 29. Dezember kurz nach Mitternacht in einer Wohnsiedlung in Strobl wie zwei PKW in die Siedlung fuhren und mehrere männliche Personen aus den Autos ausstiegen. Die Männer gingen zu den Carports der Siedlung und probierten dort bei einigen Fahrzeugen, diese zu öffnen. Dem Zeugen kam diesen Verhalten sehr verdächtig vor. Er verständigte die Polizei und informierte diese über den Vorfall. Anschließend ging er zu seinem Pritschenwagen und blockierte damit die Straße. Die Verdächtigen bemerkten dies, stiegen in die beiden Pkw und fuhren auf das Fahrzeug des Zeugen zu. Als die Verdächtigen bemerkte, dass sie nicht am Fahrzeug vorbeifahren konnten, wendeten sie die Pkw und fuhren wieder zurück. Da es sich bei der Siedlung jedoch um eine Sackgasse handelte, stiegen sie aus den beiden Pkw aus und flüchteten zu Fuß aus der Siedlung über ein angrenzendes Feld.Die Polizei traf kurz darauf am Tatort ein und leitete sofort eine Fahndung nach den Verdächtigen ein. Bei den Ersterhebungen am Tatort wurde festgestellt, dass es sich bei den beiden am Tatort zurückgelassenen Fahrzeugen um zwei Pkw handelte, die in der Nacht vom 27. auf den 28. Dezember in St. Gilgen gestohlen worden waren. Ein bei der Fahndung eingesetzter Diensthund verfolgte die Fährte über das Feld zu einem weiteren Siedlungsgebiet. Dort bemerkte die Polizei drei verdächtige Personen in einem parkenden PKW. Bei einer Personsdurchsuchung konnte ein Fahrzeugschlüssel sichergestellt werden. Dieser passte zu einem am Tatort zurückgelassenen gestohlenen Pkw. Die drei Personen wurden festgenommen. Bei ihnen handelte es sich um einen 12-jährigen und einen 16-jährigen Salzburger und um einen 17-jährigen Albaner. Da die Gruppe aus fünf Personen bestand, wurde die Fahndung fortgesetzt. Die beiden anderen Verdächtigen konnten in einem weiteren Siedlungsgebiet festgenommen werden. Es konnte ermittelt werden, dass sich die beiden, zwei 15-jährige Salzburger, bei der Flucht von den anderen getrennt, anschließen einen Pkw aufgebrochen und daraus eine Bankomatkarte gestohlen hatten. Damit kauften sie mehrere Zigarettenpackungen.Der 12-Jährige wurde in die Obhut seiner Erziehungsberechtigten übergeben. Die weiteren Beschuldigten werden zum Sachverhalt befragt und die Ermittlungen laufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.