Großbrand im Ortszentrum von Mondsee. Update!

Bezirk Vöcklabruck.

In einem mehrstöckigen Wohnhaus im Zentrum von Mondsee ist am Freitagnachmittag ein Brand ausgebrochen.

Um kurz nach 17 Uhr ging der erste Alarm bei der Feuerwehr in Mondsee ein. Insgesamt sieben Feuerwehren aus der Gemeinde und der Umgebung rückten aus. Eine Meldung, wonach eine Person im Haus eingeschlossen sei, erwies sich glücklicherweise als falsch. Um 17.50 Uhr war der Brand unter Kontrolle, berichtete ein Sprecher der Feuerwehr Mondsee. Aktuell halten die Einsatzkräfte noch Brandwache. Es wurde niemand verletzt. Das Feuer dürfte laut ORF im Erdgeschoss des Wohnhauses ausgebrochen sein und sich über die Fassade des Gebäudes weiter ausgebreitet haben.

Textquelle: OÖN

FOTOS © TEAM FOTOKERSCHI.AT / Roman Stritzinger und Manuel Lohninger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.