Alle Titel sind (noch) in Carlsens Händen

Magnus Carlsen bleibt im Schach das Maß aller Dinge. Der Norweger holte im kasachischen Almaty nach dem Weltmeistertitel im Schnellschach auch jenen im Blitzschach (mit 16 von 21 möglichen Punkten). Der 32-Jährige ist seit 2013 auch Titelträger im klassischen Schach, verzichtet aber im kommenden Jahr darauf, seinen Titel zu verteidigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.