Nach Halloween-Krawallen von Asylwerbern in Linz: Anführer endlich ausgeforscht

News
Nach Halloween-Krawallen von Asylwerbern in Linz: Anführer endlich ausgeforscht

Nach den Halloween-Ausschreitungen von Migranten war klar: dieses Silvester in Linz wird eine Herausforderung für die Polizei. Die offizielle Feier sagte der Bürgermeister bereits ab. Zu groß wohl die Angst vor einer Gewalt-Eskalation. Nun gibt es aber einen Erfolg für die Behörden – der Anführer der Migranten-Randale konnte endlich festgenommen werden.

Rene Rabeder
27. Dezember 2022 07:02

In der Halloween-Nacht lieferten sich in der oberösterreichischen Landeshauptstadt gewaltbereite junge Migranten eine Straßenschlacht mit der Polizei. Die Folge: 123 Anzeigen und eine verängstigte Bevölkerung. Weil die Randalierer ihre Taten selbst filmten und stolz auf der Plattform TikTok veröffentlichten, hatten die Ermittler einen Anhaltspunkt für weitere Nachforschungen. Eine eigene zehnköpfige Sonderkommission „Soko Halloween“ ermittelte nun fast zwei Monate. Mit Erfolg. Die drei Rädelsführer der Randale wurden von den Ermittlern und der Staatsanwaltschaft Linz ausgeforscht, berichtet die “Krone”.

Neues Video: So tobten die Asylwerber in der Halloween-Nacht
Trio konnte ausgeforscht werden

Unter den Ausgeforschten ist auch der Drahtzieher und „Videoproduzent“ des berüchtigten TikTok-Gewaltaufrufs „Morgen wird Linz zu Athena“. Motiv des geständigen und auf freiem Fuß angezeigten Nordmazedoniers (17): “Ich wollte berühmt werden.“

Auch ein syrischer Asylwerber (21) soll die Randalierer immer weiter angestachelt haben. Der Migrant, der nicht abgeschoben werden kann, meinte im Verhör: “Der Polizei hat es auch Spaß gemacht”. Er sitzt nun in U-Haft.

Auch inhaftiert ist ein bereits vorbestrafter arbeitsloser Spanier (19). Er hatte Steine und Knallkörper auf Beamte geworfen. Offenbar hatte sich dieser Verdächtige schon für Silvester-Ausschreitungen in Stellung gebracht. Laut “Krone” wurden 162 Raketen der höchsten Gefahrenstufe 4 beschlagnahmt.

Linzer Bürgermeister Luger nach Halloween-Krawallen: “Asylwerber sollen arbeiten”
Nach Krawallen von Asylwerbern zu Halloween: Linz sagt Silvesterfeier ab
Das könnte Sie auch interessieren

News
Nach Halloween-Krawallen von Asylwerbern in Linz: Anführer endlich ausgeforscht
Politik
Mysteriöse Todesfälle: Putin-Politiker stirbt bei seiner Geburtstagsfeier in Indien
Economy
Schlechtestes Jahr für Musk: Die dramatische Tesla-Talfahrt
Lifestyle
Ivana: Der schönste WM-Fan jetzt im Pyjama!
Kolumne
Christian Ortner: Weg mit den Masken!
Für ihn gibt es wenigstens noch Ersatzteile: Immer mehr Deutsche fahren wieder Trabi
Politik
Grüner Politiker will Kurs-Korrektur: Asylpolitik Karners „sehr belastend“
LNG-Tanker als Umweltsünder: Das ist Gewesslers Alternative zu russischem Gas
Mythen um Weihnachten: Wurde die Christbaumkugel wegen zu wenig Äpfeln erfunden?
Sport
„Noch eine Nacht“: Pelé-Tochter postet emotionales Foto
Rudolf Öller: Der gute Prediger
Feuchtfröhliche Weihnachten? Geisterfahrer auf dem Wiener Gürtel gestoppt
Dutzende Migranten direkt vor Haus von bekannter linker Politikerin abgeliefert
Gas billig wie vor einem Jahr – aber Wien Energie zockt weiter ab

,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.