Kein Billy, kein Pax mehr für Putin: IKEA stoppt auch Online-Verkauf in Russland

Economy
Kein Billy, kein Pax mehr für Putin: IKEA stoppt auch Online-Verkauf in Russland

Nach einer sechsmonatigen Nachdenkpause seit Beginn der Invasion in der Ukraine stoppt nun auch der schwedische Möbel-Riese den Online-Verkauf in ganz Russland. Bereits im März schloss die IKEA-Führung alle Filialen, 15.000 Mitarbeiter verlieren ihre Jobs.

Richard Schmitt
16. August 2022 08:10

Der Ansturm der russischen IKEA-Fans auf die Filialen im ganzen Land war im März gewaltig – dann schlossen die IKEA-Zentren und es konnte nur noch online bestellt werden.

Jetzt, nach fast sechs Monaten Krieg in der Ukraine, entschloss sich die Konzernführung auch dazu, den Online-Handel einzustellen: Waren, die bis gestern bestellt worden sind, werden noch im August und September ausgeliefert, heißt es auf der IKEA-Homepage.

Das Regalsystem Billy oder die Kästen der Reihe Pax sind somit in ganz Russland nicht mehr zu bestellen. Im April aufgetauchte Pläne, dass russische Unternehmer das bekannte Logo kapern möchten und die Märkte pachten wollen, sind bisher gescheitert.

Weltweit betreibt das 1943 gegründete Möbelhaus IKEA 433 Filialen und beschäftigt 211.000 Mitarbeiter.

Auch die vier Möbel-Fabriken von IKEA in Russland sollen bereits geschlossen worden sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Corona
Aktuelle Zahlen: 3008 Neuinfektionen und drei Todesfälle
Politik
Nächste Eskalation: Ministerium gibt per Aussendung vor, wer ein „Putin-Troll“ sei
Economy
Experten: Sri Lanka ist Opfer grüner Politik und der Vereinten Nationen
Lifestyle
Italiens Kino-Ikone Lollobrigida (95) kandidiert bei Wahl – als Euro-Skeptikerin
Sport
Wirbel um Fußball-Legende: Krankl in Pasching festgenommen!
Kolumne
Christian Ortner: Warum soll Reichtum unfair sein?
News
15 Messerstiche: Rushdie-Attentäter bekennt sich vor Gericht „nicht schuldig“
Politik
Der Social-media-Skandal von Gewessler: 10.700 € Steuergeld für 230 Fans auf Twitter
Alle 1800 Tesla-Ladesäulen illegal – und Behörden sehen weg
Julian Baumgartlinger unmittelbar vor Wechsel zum FC Augsburg
Herzstillstand am Bahnsteig: Sanitäter retteten ORF-Moderator das Leben
Ukrainischer Höchstrichter per Haftbefehl gesucht – und schlendert durch Wien!
Kein Billy, kein Pax mehr für Putin: IKEA stoppt auch Online-Verkauf in Russland
Nach 26 Jahren! Vitali Klitschko lässt sich von seiner Natalia scheiden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.