FPÖ übt Kritik an Militärtransit

FPÖ-Hofburgkandidat Walter Rosenkranz übt mit Verweis auf Zahlen aus dem Verteidigungsministerium Kritik an ausländischen Militärtransporten durch Österreich. Er sehe dadurch die Neutralität „massiv“ beschädigt. Seit Jänner wurden 433 Transporte verzeichnet, mehr als die Hälfte kam aus Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.