Aktuelles

image1

5. Grand Prix Fliegerhorst presented by Raiffeisen

Des einen Freud ist des anderen Leid! Auf Grund der Zusage unseres Hauptsponsors Raiffeisen wird der Grand Prix Fliegerhorst presented by Raiffeisen im Jahr 2018 (vermutlich Mitte/Ende April) in die 5.Auflage gehen. Dennoch mussten wir als Veranstalter einige Entscheidungen treffen und das Rennwochenende umgestalten. Grund dafür war bestimmt die rege Teilnahme der Masterfahrer beim Rundstreckenrennen am Samstag als auch der…

LogoRaiffeisenbank

Kooperation mit Raiffeisen verlängert!

Es freut uns sehr, bekannt geben zu dürfen, dass die Raiffeisenbank Region St.Pölten die Kooperation mit dem Union Radrennteam Pielachtal um ein weiteres Jahr verlängert hat und zudem beim 5. Grand Prix Fliegerhorst presented by Raiffeisen im April 2018 erneut gemeinsam mit der Raiffeisenbank Region Schallaburg als Titelsponsor auftreten wird. Die Partnerschaft mit der Raika Region St.Pölten besteht mittlerweile seit…

20842230_1337840802981069_4885039593880755183_n

Sommer 2017

Die Rennsaison 2017 ist beinahe Geschichte, dennoch stehen noch Renneinsätze beim King of the Lake, Dirndltal Race und der österr. Meisterschaft im Kriterium am Programm. Die Erfolge aus dem Vorjahr konnten noch nicht ganz überboten werden, dennoch war es bis Dato eine enorm erfolgreiche Saison. Allen voran standen die Elite Damen rund um Anna Billensteiner, Nathalie Birli und Christina Perchtold…

image1

4. Grand Prix Fliegerhorst presented by Raiffeisen

Die 4.Austragung des Grand Prix Fliegerhorst presented by Raiffeisen ist Geschichte! Die Wettervorhersage meinte es wie immer nicht gut mit uns, tatsächlich kehrte am Mittwoch vor Veranstaltung noch der Winter zurück. Doch die lizenzierten Sportler hinderte es nicht, den Weg nach Markersdorf/Pielach anzutreten. Dank der Marktgemeinde Markersdorf-Haindorf wurden im Vorhinein die schlimmsten/gefährlichsten Schlaglöcher auf der Betonpiste saniert – Herzlichen Dank…

widget_img_200x200

4. Grand Prix Fliegerhorst presented by Raiffeisen

Nicht nur bei Paris-Roubaix „der Königin der Klassiker“ werden Mensch & Maschine auf eine extreme Probe gestellt, auch der 4. Grand Prix Fliegerhorst presented by Raiffeisen zeigt seinen Teilnehmern die Extremen auf! In weniger als 5 Wochen startet zum 4. Mal das Radrennen der besonderen Art in Markersdorf/Pielach|Niederösterreich. Was bei unserem großen Vorbild „Paris-Roubaix“ die berühmt berüchtigten Kopfsteinpflasterabschnitte „Pave‘s“ sind,…

King_of_the_lake_16

Elite Damen Radteam

Erstmalig wird es Elite-Damen im Jahr 2017 beim Union Radrennteam Pielachtal geben. Anna Billensteiner liebäugelte bereits im Sommer mit dem Umstieg von der Marathonszene in den lizenzierten Rennsport. Doch als diese Idee zur Realität wurde, war es Nathalie Birli die sich kurzer Hand dazu entschloss Anna bei ihrem Vorhaben zu unterstützen. Somit war der Grundstein für das Union Radrennteam Pielachtal…

Rückblick_2016|ausblick_2017

Rückblick 2016 | Ausblick 2017

Die Vorbereitungen für die neue Saison laufen bereits seit einigen Wochen auf Hochtouren, dennoch ist es an der Zeit die vergangene Radsaison Revue passieren zu lassen! Das Union Radrennteam Pielachtal macht sich 2017 in seine 6te Saison. Gegründet wurde der Verein bereits 2002 als reines Nachwuchsteam, war aber von der österr. Radsportszene von 2009 bis 2011 komplett verschwunden. In der…

sportograf-86243448_lowres

Ötzi die 2te

Nach dem ich 2015 das erste Mal den, für mich damals berüchtigten, Ötztal-RM erfolgreich (Dank einiger wertvollen Tips von einem „alten“ Rennhasen) in einer Zeit von 9:32 h absolviert habe, versuchte ich einen der begehrten Startplätze für 2016 (ca. 11.000 Bewerber für ca. 4.500 Startplätze) zu bekommen. Das Glück war mir hold und ich bekam am 8.3.2016 ein Mail mit…

Zwettler Radmarathon 2016

Im Gegensatz zum Vorjahr prägten heuer nass-kalte Bedingungen das Renngeschehen im Waldviertel. 21. 8. 2016 – der Zwettler Radmarathon. Aufgrund der schlechten Wetterprognosen stellten sich lediglich Bernhard und ich der hügeligen Strecke über 102 Kilometer mit 1.300 hm. Karl war ebenfalls wieder als Betreuer dabei! Vor Ort war das Wetter dann doch besser als erwartet und so war die Straße…