sportograf-86243448_lowres

Ötzi die 2te

Nach dem ich 2015 das erste Mal den, für mich damals berüchtigten, Ötztal-RM erfolgreich (Dank einiger wertvollen Tips von einem „alten“ Rennhasen) in einer Zeit von 9:32 h absolviert habe, versuchte ich einen der begehrten Startplätze für 2016 (ca. 11.000 Bewerber für ca. 4.500 Startplätze) zu bekommen. Das Glück war mir hold und ich bekam am 8.3.2016 ein Mail mit…

Zwettler Radmarathon 2016

Im Gegensatz zum Vorjahr prägten heuer nass-kalte Bedingungen das Renngeschehen im Waldviertel. 21. 8. 2016 – der Zwettler Radmarathon. Aufgrund der schlechten Wetterprognosen stellten sich lediglich Bernhard und ich der hügeligen Strecke über 102 Kilometer mit 1.300 hm. Karl war ebenfalls wieder als Betreuer dabei! Vor Ort war das Wetter dann doch besser als erwartet und so war die Straße…

CIMG1861

Wachauer Radmarathon 2016

Mitte Juli, das bedeutet traditionell der Radmarathon in der Wachau steht an. Unser Team war heute auf allen Strecken vertreten! Karl und Natalie bei der Genuss Tour über 50 Kilometer. Philipp, Anna, Josef, Karl, Markus und ich bewältigten die 99Kilometer des Raiffeisen Power Radmarathons. Einzig Otto und Markus machten sich auf den Weg der langen Krone-Champions Runde über 161 Kilometer…

13592774_1130416567020023_8181217071458509041_n

Kärnten Radmarathon 2016

Am 3. Juli war es wieder soweit: Philipp und ich starteten zum 2. Mal beim Kärntner Radmarathon, wobei Philipp die 106 km lange Strecke über die Nockberge in Angriff nahm, und ich die kürzere, trotzdem sehr anspruchsvolle, 2-Seen-Runde mit 65 km. Bereits beim Start begann es zu regnen, und mir graute schon vor den Abfahrten auf der Strecke. Trotzdem startete…

img

Die Sieger der Wachauer Radtage von Morgen werden gesucht!

Erstmalig werden im Zuge der Wachauer Radtage – durch das Union Radrennteam Pielachtal – Kinderradrennen organisiert. Sobald sich die Teilnehmer/innen auf die 161/99/50 Kilometer-Schleife gemacht haben, werden auch die Kinder ins Rennen geschickt. Der erste Bewerb wird in Form eines Rundstreckenrennens direkt im Start- und Zielbereich ausgetragen. Startberechtigt sind alle Burschen und Mädchen mit dem Geburtsjahr 2014 bis 2005. Für…

IMG_9724

St. Pölten Radmarathon 2016

Am 5. Juni 2016 standen wie schon in den vergangenen Jahren viele Fahrer des Union Radrennteam Pielachtal am Start des St. Pöltner Radmarathons. Das Wetter machte uns leider einen Strich durch die Rechnung und so kam es leider, dass wir die meiste Zeit über im Starkregen fuhren. Vom Start weg ging es neutralisiert bis nach Spratzern, wo letztendlich das Rennen…

209_495462

Ergebnisse hui – Absicherung pfui!

9 Fahrer/innen stellten sich dem 25. Radmarathon in Mörbisch/Burgenland, die Ergebnisse absolut TOP, doch die Absicherung „fahrlässig“! In 20 Jahren Radsport, Rennen in den Kategorien U13-U15-U17-Junioren-Elite-Amateure, somit ca. zwischen 500 und 600 Radrennen, ist mir absolut noch nie so eine Streckenabsicherung widerfahren. Doch das Wort Streckenabsicherung ist hier absolut fehl am Platz… Die erste Gruppe ab Sopron umfasst ca. 75…

10229585

8. Vulkanland Radmarathon, 2016

Tagwache 0500, der Wetterbericht zeigt trocken??, windig und kalt. Wir, das sind meine Betreuung Gabi und Ich, starteten um 0600 von Wien Richtung Feldbach in der Steiermark wo ich beim 8.Vulkanland Radmarathon an den Start gehe. Ich werde die Strecke A in Angriff nehmen, das sind laut Veranstalter 92 km 1.404 hm über 12 Hügel. Meine Zielzeit sind 3 Stunden,…

CIMG1771

Kirschblütenrennen 2016

Am 17. April war es soweit: Das Kirschblütenrennen 2016 fand statt! 3 Runden zu je 35 km waren zu absolvieren und aufgrund des sonnigen Wetters und den warmen Temperaturen konnte einem schönen Straßenrennen nichts mehr im Wege stehen. Also machten sich Karl (als Betreuer), Bernhard und ich früh morgens am Weg nach Wels um dieses traditionelle Rennen zu bestreiten. Um…

12967912_472050066319057_4804975926009556022_o

Der 3. Grand Prix Fliegerhorst ist Geschichte

Wäre tatsächlich das Wetter in Markersdorf eingelangt, welches laut Wetterbericht hätte kommen sollen, dann wäre es wohl sinnvoll gewesen ein Schlauchbootrennen zu veranstalten. Doch wir sind gerade mal noch mit einem blauen Auge davon gekommen… Samstag pünktlich 10.30 Uhr wurden alle Masterkategorien ins Rennen geschickt, doch auf Grund des Wetters weniger Starter als erwartet/genannt. Sieger dieses Rennens wurde der deutsche…